Entfernung von Permanent Make-up

Permanent Make-up entfernen ohne Laser

REJUVI Remover

Die wohl bekannteste Tattoo-Entfernungsmethode ist die mittels LASER. Allerdings kommt man mit ihm nicht immer weit, da der Laser viele Farben einfach nicht „lesen“ kann (weiß, beige, gelb, orange, gelb-grün, einige Rottöne). Außerdem stößt er oft an seine Grenzen, wenn die einst gut sichtbaren Pigmente nach einigen Entfernungen keinen ausreichenden Kontrast mehr zu der Haut aufweisen. In diesem Stadium wird die Laserentfernung weniger effektiv bis ergebnislos ausfallen.
Große Vorsicht ist beim Entfernen von auf Acrylaten basierten Pigmenten geboten. Diese Pigmente können unter dem Laserstrahl schmelzen und zu inneren Hautverbrennungen (und als Folge zur Narbenbildung) führen.

Heutzutage gibt es die Möglichkeit, mit dem REJUVI Tattoo Remover Pigmente, alle Farben und Abtönungen effektiv und restlos zu entfernen. Sogar die hartnäckigen Mikrobarding-Pigmente auf Acrylat-Basis können mit Rejuvi entfernt werden.

Behandlungsablauf

Der Remover ist eine spezielle, auf Naturstoffen basierte Flüssigkeit, die mithilfe eines Pigmentiergeräts an den betroffenen Stellen in die Haut eingearbeitet wird und dort dafür sorgt, dass die Pigmente gelöst und aus dem Körper ausgeschwemmt werden. Der Remover besteht aus bestimmten Salzlösungen, mineralischen Oxiden und Pflanzenextrakten, ist nicht toxisch und enthält keinerlei Wirkstoffe die Ihrer Gesundheit oder der Haut schaden könnten. Nach der Behandlung bildet sich an der betroffenen Stelle eine Kruste, die sich nach einigen Tagen ablöst. Zusammen mit der Kruste wird ein Teil des implantierten Pigmentes entfernt. Die behandelte Stelle muss entsprechend gepflegt werden
• Die Behandlung hängt von der Größe, Art und der Tiefe ab, ob Sie eine oder mehrere Behandlungen brauchen.
• Behandlungs Dauer: 1 Std.
• Nachbehandlung erst nach 6 Wochen möglich

Vorher

Nacher